Anwaltskanzlei Alexis Brudermann

What makes the difference...?

Verkehrsunfall in Italien? Verkehrsunfall mit italienischem Gegner?


Im Ausland ist ein Unfall besonders ärgerlich. Wild wird auf den Geschädigten eingeredet. Vielleicht kommt noch die Polizei und der Eindruck entsteht, da werden mit dem Unfallgegner Dinge besprochen, die man gar nicht verstehen und nachvollziehen kann.

Leider ist die Wirklichkeit nicht immer so wie die Werbung suggeriert und man Ihnen eine Karte in die Hand drückt und alle laden Sie zu einer Pizza ein.

Die europäischen Versicherungen sind verpflichtet, sog. Korrespondenzversicherungen in Deutschland zu benennen, über die der Schaden reguliert werden kann. Wir bearbeiten seit vielen Jahren Verkehrsunfälle mit Auslandsbezug, vornehmlich Italien. Erfahrungsgemäß zieht sich die Regulierung besonders hin, wenn mit dem sog. Korrespondenzversicherer korrespondiert wird. Von dort heißt es bei Rückfragen nämlich gern: Es liegt nicht an uns, dass die Regulierung zögerlich bearbeitet wird. Wir geben alle Informationen an regulierende Versicherung im Ausland weiter. Aber wie immer haben Sie genau dann ein Problem, wenn Sie nicht mit dem zuständigen korrespondieren, sondern auf Dritte angewiesen sind.

Wir arbeiten mit unseren Kooperationskanzleien in Italien zusammen und machen Ihren Schaden direkt bei der ausländischen Versicherung geltend. Das geht schneller und wir müssen uns nicht von der Kooperationsgesellschaft hinhalten lassen, ohne zu wissen, was der Entscheidungsträger im Ausland treibt oder nur verzögert.

Wenn Klage erhoben werden muss, können wir in den allermeisten Fällen den Gerichtsstand in Deutschland begründen. All das kommt Ihnen zugute.

Fragen Sie uns!